DAS MATERIAL

 PLEXIGLAS® - eines der besten Acrylglase der Welt. Faszinierend und inspirierend.        

Wir arbeiten ausschließlich mit dem äusserst hochwertigen und geschützten Acrylglas der Firma Evonik Röhm GmbH -

PLEXIGLAS®, der "Mercedes" unter den Acrylgläsen.

Insbesondere das beidseitig satinierte PLEXIGLAS® Satinice überzeugt und begeistert mit seiner Farbenvielfalt,

seiner besonders gleichmäßigen Lichtverteilung und seiner samt-weichen Haptik.

 

Ein erlesenes, brillantes und erstklassiges Material.

 

 

Kurz zu dem Thema: Ist Plexiglas ein Acrylglas? - Ja. Und was für eins - eines der besten.

WIKEPEDIA: Plexiglas ist ein Markenname für Acrylglas (chemisch Polymethylmethacrylat, Kurzzeichen PMMA). Der heutige Inhaber der Marke ist die Evonik Röhm GmbH, eine Tochtergesellschaft der Evonik Industries AG

 

Original PLEXIGLAS® - eines der hochwertigsten und anpassungsfähigsten Acrylglase der Welt.

Sie begegnen dem Markenprodukt PLEXIGLAS® Tag für Tag, ein Leben lang: in Autos, bei Flugzeugfenstern, Bildschirmen oder Displays, als Bauverglasung, Lärmschutz, in der Werbebranche oder in der Medizin, (Augenoptik, Chirugie, Hörgeräte-Akustik, Orthopädie, Zahnmedizin,...)

PLEXIGLAS® ermöglicht für jede Branche maßgeschneiderte und dauerhaft brillante Lösungen, die nur ein hochwertiges Markenacrylglas bieten kann.

 

Das faszinierende an PLEXIGLAS® Satinice

Ein breites, schillerndes Farbspektrum versteckt sich in nur einer Farbe.

PLEXIGLAS® Satinice ist wie geschaffen dafür, mit Licht zu experimentieren: Der Werkstoff verwandelt einfallende Strahlen oder auch direkte Hinterleuchtung in ein unaufdringliches, dezentes und warmes Licht, dabei streuen die Strahlen angenehm gleichmäßig. Hervorragend kombinieren lässt sich der Werkstoff auch mit anderen Materialien und passt sich sehr gut an seine Umgebung an. Dafür sorgt nicht zuletzt die samtartige, sanfte Oberfläche, die sich in einer besonders gefühlvollen Haptik äußert. Gleichzeitig ist PLEXIGLAS® Satinice unempfindlich und robust.

 

    Schöne Farben 

PLEXIGLAS® bietet ein breites Spektrum an Farben, die genau darzustellen ein echtes Kunstwerk ist, da das Material je nach Lichteinfall und Umgebungslicht changiert.  Hier eine kleine Auswahl an Farben, die besondere Leuchtkraft haben.

Pflege

Empfehlungen für PLEXIGLAS®:

Für die tägliche Reinigung genügt klares Wasser und ein feuchtes Tuch. Wasserränder, Fett- und Seifenreste lassen sich mühelos mit warmem Wasser, dem etwas Spülmittel zugesetzt ist, und einem feuchten Tuch entfernen. Bei Kalkablagerungen hat sich verdünnte Essigessenz als Reinigungsmittel bestens bewährt. Verunreinigungen, die sich so nicht entfernen lassen, können durch Acrylglas-Polierpasten und ein weiches Tuch beseitigt werden.

Bitte auf gar keinen Fall Glasrein verwenden!

 

Umwelt

Strengste Umweltanforderungen werden von den PLEXIGLAS® Qualitäten von Evonik erfüllt. Die PLEXIGLAS® Qualitäten enthalten keine gesundheitsbedenklichen Schwermetalle und keine gesundheitsbedenklichen Weichmacher.

 

Von der Produktion bis zum Recycling: Die unterschiedlichen Umweltwirkungen von Plexiglas, und dabei auch der Treibhausgas reduzierende Effekt durch die Langlebigkeit des Materials wurden in dieser Ökobilanz nach DIN ISO 14040ff ermittelt und bestätigt. Auch in der Herstellung kann Plexiglas einen wesentlichen Beitrag zur Umweltentlastung leisten. Aktuelle Berechnungen führen beispielsweise zu einem CO2-Äquivalent von 3,8 Kilogramm CO2 pro Kilogramm Formmasse.

Neben der Langlebigkeit überzeugt Plexiglas durch seine Recyclingfähigkeit. Es kann sowohl durch Rückspaltung in die Ausgangsstoffe als auch durch die direkte Wiederverwendung vollständig recycelt werden.

Die Interessen heutiger und zukünftiger Generationen sowie ökonomische, ökologische und soziale Belange stehen heute im Zentrum von Unternehmensentscheidungen. Auf Basis dieser Verantwortung entwickeln und produzieren wir auch Plexiglas in umweltschonenden Prozessen. Wir achten darauf, dass unsere Produkte umweltverträglich sind und keine Schadstoffe enthalten. So ist Plexiglas beispielsweise frei von hormonähnlichen Stoffen und Schwermetallen. Es enthält weder Asbest, noch Formaldehyd, FCKW, PCB und PCT oder zum Beispiel Weichmacher. Plexiglas erfüllt weiterhin die einschlägigen Vorgaben für den Einsatz in Spielzeug und Verpackungen.

Darüber hinaus bietet Plexiglas auch einen wirksamen Schutz vor UV-Strahlen der Sonne, die bekanntermaßen in zu hoher Dosierung zu Hautschäden führen können. So haben Überdachungen mit zahlreichen Plexiglas Varianten einen UV-Schutzfaktor von UPF 50+.

Auch im Fall eines Brandes zeichnet sich das Material durch seine Ungiftigkeit aus. Es entwickelt keine akut giftigen Rauchgase und brennt nahezu ohne Qualm. Die Flucht- und Rettungswege bleiben so gut sichtbar.

(Aus: Umweltdialog, Wirtschaft - Verantwortung - Nachhaltigkeit, 02.Mai 2017)